GRÄFENHAINICHEN

Städtepartnerschaftsbegegnung vom 14. - 17. Mai 2015 in Laubach

Der Einladung zur Städtepartnerschaftsbegegnung am Himmelfahrtswochenende in Laubach folgten 24 Gräfenhainicher. Gastgeber und Organisator dieses Freundschaftstreffens für die Teilnehmer aus Elancourt (Frankreich), Didim (Türkei), Zoersel (Belgien) und Gräfenhainichen war in diesem Jahr die Stadt Laubach. „Wiedersehen macht Freude“…

… und davon gab es reichlich, als die Gäste aus den Partnerstädten im Rathaus von Laubach herzlich empfangen wurden. Ein gemeinsamer Tagesausflug durch den Naturpark Hoher Vogelsberg war ein Höhepunkt dieses Partnerschaftstreffens.


Stadtführung und Besichtigung der Korn- und Edelobstbrennerei Schlitz

Am Vormittag erkundeten die Gäste den Hoherodskopf. Dort gibt es ein vielseitiges Angebot inmitten einer idyllischen Landschaft, u.a.ein Naturkundemuseum, einen Baumwipfelpfad, eine Sommerrodelbahn sowie einen Kletterwald. Oder man genießt einfach die Natur mit Panoramablick ins Tal. Nach einem gemeinsamen Brunch im Berggasthof besuchten wir die romantische Stadt Schlitz.

Ein weiterer Höhepunkt war die offizielle Rückverschwisterung der 40 Jahre andauernden Städtepartnerschaft zwischen Elancourt und Laubach sowie der seit 20 Jahren bestehenden Städtepartnerschaft zwischen Didim und Laubach.

Auch die diesjährige Städtepartnerschaftsbegegnung endete traditionell mit einer gemeinsamen Festveranstaltung am Samstagabend. Wundervolle Aufführungen eines Laubacher Tanzvereines sowie musikalische Beiträge der Gäste waren zu bestaunen. Für Bürgermeister Harry Rußbült war es die letzte Städtepartnerschaftsbegegnung, zu der er auch „des Amtes wegen“ als Bürgermeister gereist war. So war es auch seine letzte Ansprache, in der er Worte der Dankbarkeit, Worte über die Freundschaft und ein Versprechen, auch weiterhin dabei zu sein, zum Ausdruck brachte. Über die Jahre sind Freundschaften fürs Leben entstanden. So auch zu Raymond Mansord, den er in seiner Rede besonders ehrte. In diesem Rahmen stellte Gräfenhainichens Bürgermeister Harry Rußbült offiziell seinen Amtsnachfolger Enrico Schilling vor. Auch er richtete persönliche Worte an die Vertreter der teilnehmenden Partnerstädte und an die Gäste.

Ein herzliches Dankeschön an unsere Gastfamilien für die Gastfreundschaft und die erlebnisreichen Tage in Laubach.

Im Hinblick auf die Begegnung im Jahr 2017, in der Gräfenhainichen Gastgeber sein wird, freuen wir uns über Ihr Interesse, Gastfamilien aus unseren Partnerstädten aufnehmen und kennenlernen zu wollen.


Kultur & Freizeit in Gräfenhainichen

Paul-Gerhardt-Kapelle

Ständige Ausstellung über
Paul Gerhardt
Öffnungszeiten:
Di-So 13:00-17:00 Uhr

Buchdruckmuseum

Öffnungszeiten:
Di + Do + Fr 10:00 - 12:00 Uhr
und 13:30 - 18:00 Uhr
Mi 13:30 - 16:00 Uhr

Ferropolis

Öffnungszeiten:
01.11. bis 31.03. Täglich 10:00-17:00 Uhr bzw. bis Einbruch der Dunkelheit
01.04. bis 31.10. Samstag, Sonn- und Feiertage 10:00 - 19:00 Uhr
Wochentags 10:00 - 18:00 Uhr

Schlossereimuseum

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 09:00-12:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Industriedenkmal Kraftwerk Zschornewitz

Öffnungszeiten:
Bis auf Weiteres keine Führungen

Schwimmhalle Lindenallee

Öffnungszeiten:
Mi+Fr 06:00-07:30 Uhr
Mo-Fr 15:00-20:00 Uhr
Sa 10:00 - 20:00 Uhr
So 10:00 - 12:00 und 14:00 - 18:00 Uhr

| Bürgertelefon: 034953 - 356 |

Stadt Gräfenhainichen bei Facebook